Covid-19

Task Management im Fokus von Covid-19 und wie man den Herausforderungen begegnet

Die Corona-Krise hat die Supply Chains dieser Welt hart getroffen. Von akuten Lieferausfällen bis zu Fragen nach der Restrukturierung der Lieferketten – Unternehmen und Einkaufsorganisationen stehen vor einer Vielzahl neuer und zusätzlicher Herausforderungen. Neue Strategien, robuste Gegenmaßnahmen und deren konsequente und zeitnahe Umsetzung sind jetzt gefordert.

Wie man den Herausforderungen begegnet

Lieferfähigkeit in Echtzeit managen

Ziel ist es, die Bedarfe und Verfügbarkeiten aller Akteure in der Lieferkette transparent zusammenzuführen. Entscheidend sind aktuelle und verlässliche Informationen zur Lieferfähigkeit, um ein aktives - und sofern erforderlich - korrektives Steuern der Verfügbarkeiten zu ermöglichen. Das bedeutet auch: Digitalisierung und Automatisierung von Prozessketten.

Lieferkette im Stresstest überprüfen

Wer die Widerstandskraft seiner Lieferketten stärken will, muss wissen, wo er anzusetzen hat und wo sein Engagement den größten Nutzen erzeugt. Nur ein konsequenter Lieferantenstresstest identifiziert umfassend, bei welchen Warengruppen, welchen strategischen Lieferanten oder Engpass-Lieferanten eine Optimierung des Portfolios in Angriff zu nehmen ist. Gleichzeitig liefert er die Basis für eine robuste Risikoplanung und -absicherung.

Resilienz und Flexibilität herstellen

Hierbei gilt es den Fluss in der Lieferkette herzustellen und zur Absicherung Redundanzen aufzubauen. Welcher zweite Versorgungsstrang erfüllt die Aufgabe ? Sind geographische und regionale Faktoren berücksichtigt, um entstandene Abhängigkeiten zu reduzieren. Die intensive und konsequente Behandlung dieser Fragen führt zu einem Mehr an Sicherheit und Flexibilität im Falle nationaler oder regionaler Lock-downs.

Lieferketten wurden in den letzten Jahren auf Effizienz getrimmt - nicht auf Resilienz! Unternehmen – und speziell deren Einkaufsorganisationen – können nicht auf alle Eventualitäten vorbereitet sein. Covid-19 hat uns dies unmissverständlich vor Augen geführt. Sichern Sie sich zur angemessenen Reaktion auf solche Sonderfälle die temporäre Unterstützung erfahrener Task Manager.

Lesen Sie mehr im Artikel zum Thema

Die 4 Top Supply Chain Themen während Covid-19

Neben klassischen Beratungsleistungen werden in den letzten Monaten vermehrt sogenannte Task Manager bei unseren Kunden zur Unterstützung in den Organisationen eingesetzt. Schnelleingreiftruppen sozusagen, die ausgewählte Themen anpacken und kosteneffizient umsetzen. Bis Ende Februar diesen Jahres lagen die Engagements unserer Task Manager... mehr lesen

Task Management im Fokus von Covid-19

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen – besondere Maßnahmen erfordern oftmals Verstärkungen im Team.  Sie stehen zu Zeiten von Covid-19 vor Herausforderungen, die kurzfristig zu lösen sind. Dabei gilt es die notwendigen Aufgaben schnell umzusetzen, ohne dabei an anderer Stelle Dinge liegen zu lassen.

 

Unsere Task Manager springen in die Presche, wenn es in Ihrem Team eng wird: wir übernehmen für Sie Sonderaufgaben im temporären Einsatz – kurzfristig, schnell, wirksam und umsetzungsstark. Besonders nach den jüngst leidvoll gemachten Erfahrungen zielen Unternehmen auf die Risikominimierung und Sicherung der Materialverfügbarkeit.  Tasks, die das anbieten, werden daher immer stärker nachgefragt:

Hohe Volatilität und Unsicherheit sowohl absatz- als auch lieferseitig sind unmittelbare Folgen der Krise. Unsere Task Manager fokussieren sich auf die engmaschige Koordination von Bedarfen und Verfügbarkeit zur Sicherung der täglichen Lieferfähigkeit.

Task 1

Bedarfs- und Verfügbarkeitskoordination

Temporäre aber auch finale Lieferantenausfälle werden sich im Gefolge der Krise häufen. Unsere Task Manager beherrschen alle Instrumente von
Beschaffungsmarktanalyse und Sourcing und identifizieren schnell und zielgenau potentielle Alternativlieferanten.

Task 2

Krisen-Sourcing

Die Verlagerung von Artikeln von bestehenden zu neuen Lieferanten ist wie eine Operation am schlagenden Herzen. Unsere Task Manager realisieren neue Lieferketten, so dass Qualität und Lieferfähigkeit erhalten bleiben ohne dass das
tägliche Geschäft darunter leidet.

Task 3

Lieferantenwechsel

Die Lösung der Abhängigkeiten von Single Source Lieferanten oder geographischen Herkunftsregionen wird zur prioritären Aufgabe der Beschaffung. Unsere Task Manager analysieren das bestehende Lieferantenportfolio in einem Lieferanten- Stresstest und initiieren die erforderlichen Portfolio-Optimierungen.

Task 4

Lieferanten-Portfolio-Optimierung

So helfen unsere Task Manager bei akuten Aufgaben

© 2020 | breitengrad° AG | Fürstenlandstraße 41 | 9000 St. Gallen | Switzerland | +41 71 245 7000 | office@breitengrad-sg.ch | Impressum